"Dr. Dietmar Straub bringt komplexe Zusammenhänge leicht verständlich und immer praxisnah auf den Punkt."

"Man erkennt die jahrelange operative Erfahrung sofort."

"Schwere Kost leicht und unterhaltsam präsentiert. Danke"

Vortrag vor Unternehmern am Bayerischen Untermain - Veranstaltung Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft e.V. 

2013

- Lernen von der Schwarm-Intelligenz 
- Verbindet praktische Unternehmensführung mit Organisationspsychologie 
- zeigt bestehenden Teams die praktische Umsetzung auf

Zugvögel wissen, wann es Zeit wird, in den Süden zu fliegen, können ein gemeinsames Ziel ansteuern und synchron auf die Umwelt reagieren. Verhaltensweisen,die auch Unternehmen das Überleben sichern könnten – doch viele scheitern an diesen Herausforderungen.

Dieses Buch zeigt, wie Führungskräfte rechtzeitig notwendige Veränderungen erkennen, alle Beteiligten an Bord holen, erforderliche Handlungen aufeinander abstimmen und den Wandel nachhaltig implementieren können. Dabei werden auch messbare Faktoren, die für Veränderungsprozesse notwendig sind, vorgestellt.

Die Analogie zu den Zugvögeln hebt die einzelnen Aspekte besonders markant hervor, erleichtert das Verständnis und damit die praktische Umsetzung.

Einige Rezensionen zum Zugvogel-Prinzip

Marcus Schramm
Geschäftsführer, ERCO GmbH

"Durch das Zugvogel-Prinzip haben wir Veränderungen im Unternehmen erfolgreich umgesetzt, weil wir die Mannschaft mitgenommen und ein gemeinsames "Wir-Gefühl" erzeugt haben."

Rainer Kurtz
CEO, Kurtz Ersa Gruppe

"Die Autoren machen uns mit praktischen Tipps und anschaulichen Erfahrungsberichten Mut, unsere Barrieren zu überwinden, um als Team zum Ziel zu kommen. Dabei sind immer auch Führung, Intelligenz und Kreativität gefragt."

Stephan Lauer
Partner, CAPVIS Equity Partners AG

"Das Zugvogel-Prinzip hat genau die richtige Mischung aus Pragmatismus und Konsequenz, um Unternehmen schnell und dauerhaft zu verändern."

Michael Bruggesser
Leiter Zentralbereich Personal, MIELE & Cie. KG

"Das Zugvogel-Prinzip verbindet praktisch umsetzbare Veränderungen mit modernen Führungsmethoden. Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre für alle Führungskräfte, die sich selbst und ihr Unternehmen weiterentwickeln wollen."

Vorträge und Reden

04.06.2018
Board-Gespräche für Unternehmer

BVMW Bundesverband Mittelständische Wirtschaft e.V.
Impulsvortrag und Moderation: Veränderungsprozesse im Unternehmen
 

25./26.02.2015
Vision-Days 2015 - Wassermann AG

25. Fachkongress für Supply Chain Management
(Haus der Bayerischen Wirtschaft, München)
Vortrag: Das Zugvogel-Prinzip
Dr. Dietmar Straub und Dr. Frank Kuhnecke
Notwendige Veränderungen erkennen und gemeinsam umsetzen.
Es geht um die Fragen:

  • Warum werden offensichtliche Probleme nicht gesehen oder angesprochen?
  • Warum kommen zu wenige praktikable Verbesserungsideen?
  • Warum wird trotz klarer Erkenntnisse nicht gehandelt?

18.03.2014
Warburg Bank (Frankfurt)

Vortrag: Das Zugvogel-Prinzip
Dr. Dietmar Straub und Dr. Frank Kuhnecke
Wie erfolgreiche Unternehmen erfolgreich bleiben und andere es werden können. Notwendige Veränderungen erkennen und gemeinsam umsetzen!

18.11.2013 (Bayerischer Untermain)
HMP Heads for More Performance, Rhein-Main Gebiet

Fit for the Future: Das Zugvogel-Prinzip 
Impulsvortrag: Wie Führungskräfte notwendige Veränderungen erkennen und den Wandel nachhaltig implementieren können.

15.03.2013 (Wetzlar)
Eröffnung eines Seminarzentrums

Keynote Vortrag: "Menschen machen den Unterschied - Werteorientiertes Management"

05. - 06.02.2013
HMP Heads for More Performance, Rhein-Main-Gebiet

Impulsvortrag und Workshop zur Performance-Steigerung und Strategie-Alignment

22.10.2012
EPHT Conference Dubai

Impulsvortrag: "Views on Innovation"

Keynote Vortrag: "Strategie und Umsetzung, Fit vor der Krise - Fit in der Krise - Fit nach der Krise"

auf dem Dach des Technikmuseums, Berlin

Oktober 2011
Zweites Münchner Wirtschaftssymposium

American Chamber of Commerce in Germany und Alvarez & Marsal
Roundtable: "Nach der Krise ist vor der Krise - Perspektiven für Deutschlands Wirtschaft"

October 2011
European Forum for Manufacturing, Brüssel

"Ressource and Energy Efficiency in Manufacturing"

Oktober 2010
Erstes Münchner Wirtschaftssymposium

American Chamber of Commerce in Germany und Alvarez & Marsal
Roundtable: "Dauerhafter Aufschwung oder bleibt die Krise?"

Panel Speaker: "Creative Technologies for Challenging Times - How ICT Empowers Tomorrow´s Business"

Dezember 2009
48. Monetärer Workshop der Friedrich Ebert Stiftung e.V., Würzburg

"Die Wirtschaftskrise seit 2008: Paradigma künftiger Rezessionen? - Konsequenzen für Unternehmensführung und Wirtschaftspolitik"